Einander wahrnehmen und sich neu begegnen

Wenn Paare sich dazu entschließen, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, haben sie meist schon einen langen Weg an fruchtlosen Auseinandersetzungen und Streitereien hinter sich. Die Liebe als zentral wirksame Kraft in einer Paarbeziehung reicht allein nicht mehr aus, damit Hindernisse überwunden und Konflikte gelöst werden können.

Ich begleite Paare dabei, sich diese Hindernisse wertfrei und ohne Schuldzuweisungen anzugucken. Dazu gehört auch ein gemeinsames Verständnis der jeweiligen Streit- und Kontaktmuster, die meist schon in der Kindheit durch die frühen Beziehungserfahrungen entstanden sind. Im weiteren Verlauf kann es dann gelingen, diese alten Muster aufzulösen und neue Formen der Begegnung und Auseinandersetzung zu finden, so dass die gegenseitige Liebe und Verbundenheit wieder spürbar wird und ein neuer Kontakt auf geistig, seelischer und körperlicher Ebene möglich wird.